Wow! Didn’t Tiger Woods‘ sponsor promise that this luxury SUV would be a particularly safe car?

But it is not.

One day after the event, the german Wikipedia read:
„On Feb. 23, 2021, Woods was in a serious accident in Rancho Palos Verdes when he was driving a sponsor’s Genesis GV80 … on a section of Hawthorne Boulevard known to be prone to accidents, when he lost control of his car and rolled over several times, knocking down a tree about 20 inches thick and flinging it across both oncoming lanes. He had to be extricated from his car by emergency personnel and suffered multiple open debris fractures.“

Woods is hereby wished a speedy recovery.

The exact circumstances of his accident, meanwhile, deserve a closer look. CBSSports reports a high incidence of accidents on this stretch of road because „vehicles are traveling downhill on a steep curve“.

Readers of this blog know: It was at least partly due to the SUV’s high center of gravity.

The National Highway Traffic Safety Administration continually studies the driving safety of current vehicles. No numbers are yet available for Tiger Woods‘ Genesis GV80. So let’s compare the rollover probabilities of another manufacturer’s luxury SUV to the equivalent sedan:

2020 LEXUS RX 450H SUV AWD: 16.4 %.

2020 LEXUS IS 300 4 DR RWD: 9.5 %

Result: The SUV has a 73 percent higher risk of rollover

The tendency of SUVs to rollover has been known for many years to those who want to know. So Tiger Woods should learn a lesson from this accident: With his next sponsor, he should insist on not getting an SUV.

Wanna bet that he’ll still opt for a status-boosting car again after his hospital stay?

.

.


German version:

.

Potztausend! Hatte der Sponsor Tiger Woods nicht versprochen, dieses Luxus-SUV sei ein besonders sicheres Auto?

Doch das ist es eben nicht.

Einen Tag nach dem Ereignis stand in Wikipedia zu lesen:
„Am 23. Februar 2021 verunfallte Woods in Rancho Palos Verdes schwer, als er mit einem Genesis GV80 des Sponsors … auf einem als unfallträchtig bekannten Abschnitt des Hawthorne Boulevard die Kontrolle über seinen Wagen verlor und sich mehrmals überschlug, wobei er einen rund 20 cm dicken Baum niederriss und über die beiden Gegenfahrbahnen geschleudert wurde. Er musste durch Rettungskräfte aus seinem Auto geborgen werden und erlitt mehrere offene Trümmerbrüche.“

Woods sei hiermit gute Besserung gewünscht.

Die genaueren Umstände seines Unfalls verdienen indes eine genauere Betrachtung. CBSSports berichtet über eine hohe Unfallhäufigkeit dieses Straßenabschnitts, weil „die Fahrzeuge bergab eine steile Kurve durchfahren“.

Leser dieses Blogs wissen: Es liegt u.a. am hohen Schwerpunkt.

Die National Highway Traffic Safety Administration untersucht laufend die Fahrsicherheit der aktuellen Fahrzeuge. Für den Genesis GV80 von Tiger Woods liegen noch keine Zahlen vor. Also vergleichen wir die Überschlagswahrscheinlichkeiten eines Luxus-SUV eines anderen Herstellers und der entsprechenden Limousine:

2020 LEXUS RX 450H SUV AWD: 16,4 %

2020 LEXUS IS 300 4 DR RWD:  9,5 %

Ergebnis: Das SUV hat ein um 73 Prozent höheres Überschlagsrisiko

Die Tendenz der SUV zum Überschlag ist denen, die es wissen wollen, seit vielen Jahren schon bekannt. Tiger Woods könnte aus diesem Unfall also eine Lehre ziehen:Beim nächsten Sponsor sollte er darauf bestehen, kein SUV zu erhalten.

Wetten, dass er sich nach seinem Krankenhausaufenthalt dennoch wieder für ein Statuserhöhungs-Auto entscheiden wird?

.

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s